Bürgermeister Andreas Igel kümmert sich um Apfelbaum

Im vergangenen September hatte Bürgermeister Andreas Igel anlässlich des 5. Selbsthilfetages des LuKISS e. V. am Waldhaus einen Apfelbaum gepflanzt. Nach rund acht Monaten blühte der Apfelbaum nach gut überstandenem Winter nun zum ersten Mal.

Bürgermeister Andreas Igel nutzte die vergangene Woche, um sich persönlich ein Bild seines gepflanzten Baumes zu machen. Mit Gießkanne und Wildblumensamen ausgerüstet, säte er Wildblumen um den Apfelbaum herum und sprach mit LuKISS-Koordinatorin und Baumpatin Bianca Harusta über den Erhalt artenreicher Wälder, die Wichtigkeit von ökologisch sinnvoller Forstwirtschaft.

Aus der Saat der Wildblumenmischung möge eine „nektarreiche Nahrungsquelle für Bienen“ entstehen, deren Blüte zwischen Juli und Oktober zu bestaunen sein soll, erklärte Bürgermeister Igel. Sobald das Rathaus wieder für den Publikumsverkehr geöffnet sein wird, können sich auch Bürger und Bürgerinnen der Stadt Ludwigsfelde wieder Saattütchen dort abholen, um eine eigene „Bienenblümchenwiese“ anzulegen.

 

 

Fotoserien zu der Meldung


Bürgermeister Andreas Igel kümmert sich um Apfelbaum (26. 05. 2020)