TEL:  (03378) 801618          FAX:  (03378) 871610        EMAIL:              ADRESSE:  August-Bebel-Str. 2         14974 Ludwigsfelde

 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

5. Selbsthilfetag erfolgreich durchgeführt

Bei herrlichem Wetter und mit großem Engagement und Begeisterung gestalteten die Selbsthilfegruppen des LuKISS e.V. im WALDHAUS ihren 5. Selbsthilfetag.

Bürgermeister Andreas Igel als Schirmherr der Veranstaltung eröffnete mit einer Begrüßungsansprache und brachte neben einem Sonnenschirm als symbolischen Ausdruck seiner Rolle für das Stammhaus des Vereins einen Apfelbaum mit, den er persönlich pflanzte.

Die SHG Fibromyalgie erfreute mit Tanzvorführungen alle Teilnehmer und die Musiker Jochen & Peter Illing untermalten mit “Fröhlichem Swing aus Gröben“ das Fest.

Eine Tombola, bei der es nur Gewinner gab, trug ebenfalls zum Gelingen des Festes bei.

Die Veranstalter freuten sich über die Anwesenheit der Stadtverordneten Angelika Linke, Karin Marquard, Hans-Erwin Baltrusch, Silvio Pape und Jens Wylegalla. Auch Herr Paul Niepalla, Fachbereichsleiter Soziales, Familien, Sport und Kultur der Stadt schaute vorbei. Genauso erfreute der Besuch von Detlef Fronhöfer von der AOK Nordost Brandenburg, verantwortlich für die Förderung von Selbsthilfegruppen.

Der Kooperationspartner Evangelisches Krankenhaus Ludwigsfelde war mit einem großen Informationsstand vertreten und bereicherte die Veranstaltung mit Fachvorträge – gehalten von den Chefärzten der jeweiligen Gebiete. Diese Vorträge erfreuten sich – wie auch der Stand zur Messung des Blutzuckerspiegels – großer Nachfrage.

Den Auf- und Abbau von Tischen, Bänken und Zelten sowie die gastronomische Ausstattung gewährleistete – neben den vielen selbst gebackenen Kuchen der Gruppenmitglieder - das Team des DRK Ludwigsfelde.

Allen Sponsoren, Mitgestaltern und ehrenamtlich Engagierten – und ausdrücklich der Koordinatorin Bianca Harusta - spricht der Vereinsvorstand seinen allergrößten Dank aus.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 5. Selbsthilfetag erfolgreich durchgeführt

Fotoserien zu der Meldung


5. Selbsthilfetag (14.09.2019)